Sie befinden sich hier:

Aktiv sein im Alter

Mit der Offensive „Aktiv sein im Alter“ wendet sich der Landkreis Potsdam-Mittelmark gezielt an Bürgerinnen und Bürger ab dem 55. Lebensjahr.


Das Ziel besteht darin, Bürger*innen des Landkreises zu befähigen, möglichst selbstständig Bildungsmaßnahmen, Veranstaltungen oder kleine Workshops zu entwickeln, zu planen und am eigenen Wohnort durchzuführen. Primär geht es darum, allen im „Besten Alter“ die Chance zu eröffnen, unbürokratisch Bildung vor Ort zu erleben und sozial nicht zu vereinsamen.


Neben dem Alter ist eine weitere Grundvoraussetzung eine Teilnehmendenzahl von mindestens 5 Personen. Zudem muss ein Veranstaltungsraum vorhanden sein. Dies kann ein Gemeinderaum, eine Schule oder aber auch privat bei jemandem zu Hause sein. Selbstverständlich haben z.B. auch Altenhilfeeinrichtungen die Möglichkeit, entsprechende Angebote in ihren Häusern zu organisieren.


Wurde in einem so entstandenen Schnupperkurs dann vielleicht Interesse nach mehr geweckt, kann die Kreisvolkshochschule z.B. Anschluss-Kurse organisieren.


Weitere Informationen und Unterstützung erhalten Sie hier:
Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark
Koordinierungsstelle Aktiv sein im Alter
Frau Monika Haferkamp
Deutsches Dorf 45- 47
14776 Brandenburg

Tel. 03381 2099728
E-Mail: aktivsein-imalter@t-online.de

Hier informiert der Landkreis über das Projekt.