- - - Anmeldungen für die Kurse des Frühjahrssemesters 2021 nehmen wir vorzugsweise direkt online, per Mail oder Telefon entgegen. - - -
Kursangebote >> Kursbereiche >> Spezial >> Outdoor-Kurse

Seite 1 von 2

Die Teilnehmenden lernen in diesem Kurs, welche Wildkräuter für Mazerate und Tinkturen geeignet sind. Sie lernen die spezifischen Heilkräuter des Hohen Flämings kennen und verarbeiten diese dann zu Mazerate und Tinkturen für die eigene Hausapotheke.

Es fallen je Kurstag 2,00 € Materialkosten an.
Bei dieser Wanderung wandern wir hauptsächlich am Wasser entlang, nämlich an den Ufern des Templiner und des Schwielowsees, des größten der Havelseen, an dem sich naturnahe Uferbereiche mit einem gut ausgebildeten Röhrichtsaum erhalten haben; dort lebt eine vielgestaltige Vogelwelt. Stationen unseres Weges sind Geltow und das bei Fontane ausführlich beschriebene Petzow mit seiner Schinkelkirche, aber auch Baumgartenbrück, das eine große Bedeutung für die Maler der Havelländischen Malerkolonie hatte. Auf deren Spuren wandeln wir dann auch durch Ferch, wo bei rechtzeitigem Eintreffen das kleine, aber feine Museum der Künstlerkolonie besichtigt werden kann (Eintritt z. Zt. 3,00 €). Ab Ferch erfolgt die Rückfahrt mit dem Bus nach Potsdam Hauptbahnhof. (Ferch befindet sich im VBB-Tarifbereich C.)
Festes Schuhwerk und geeignete Kleidung (an Regenschutz denken!) erforderlich. Rucksackverpflegung. Unterwegs mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Treffpunkt: 10.00 Potsdam Hbf, Ausgang Lange Brücke
Die Teilnehmenden lernen in diesem Kurs, welche Kräuter für Mazerate und Tinkturen geeignet sind. Sie lernen die spezifischen Heilpflanzen des Hohen Flämings kennen und verarbeiten diese dann zu Mazerate und Tinkturen für die Hausapotheke.

Es fallen je Kurstag 2,00 € Materialkosten an.

auf Warteliste Die Heilkräuter der Heimat erkennen, Abendkurs I Einführung

(Dahnsdorf, ab Mi., 24.3., 17.00 Uhr )

Die Teilnehmenden lernen in diesem Kurs, welche Wildkräuter für Mazerate und Tinkturen geeignet sind. Sie lernen die spezifischen Heilkräuter des Hohen Flämings kennen und verarbeiten diese dann zu Mazerate und Tinkturen für die eigene Hausapotheke.

Es fallen je Kurstag 2,00 € Materialkosten an.
Es geht durch die Spandauer Vorstadt und das Scheunenviertel. Die Erzählungen lassen alte Sagen über Kobolde, weiße Ratten, heimlich Enthauptete und den Hosenteufel lebendig werden. Aber auch eine verwunschene Prinzessin, Moritaten aus dem Scheunenviertel und schauriges von ehemaligen Friedhöfen sind Gegenstand der Führung.
Theorie & Praxis mit dem Schwerpunkt Jungbaum-Erziehung
Der Schnittkurs am Hochstamm richtet sich an Menschen, die das Schneiden ihrer Obstbäume erlernen möchten. Das Motto ist, mit wenig Arbeit viel erreichen. Es werden Bäume erzogen, damit sie qualitativ hochwertiges Obst tragen können. Diese Bäume haben einen harmonischen Kronenaufbau und können später problemlos beerntet werden. Das Seminar findet in den Räumen der KVHS-Bad Belzig bzw. auf einer Streuobstwiese statt.
Mitzubringen sind wetterfeste Kleidung; persönliche Versorgung (Essen/Trinken); Schreibzeug; Schnittwerkzeug (Baumschere/Baumsäge/Handschuhe/ggfs. Leiter)
Voraussetzung zur Kursteilnahme ist der Besuch eines Grundkurses bzw. entsprechende Vorkenntnisse.
Der Aufbaukurs am Hochstamm richtet sich an Menschen, die das Schneiden ihrer Obstbäume erlernen möchten. Das Motto ist, mit wenig Arbeit viel erreichen. Es werden Bäume erzogen, damit sie qualitativ hochwertiges Obst tragen können. Diese Bäume haben einen harmonischen Kronenaufbau und können problemlos beerntet werden. Der Schwerpunkt wird in der Altbaumpflege liegen: Theorie & Praxis!
Der praktische Teil des Kurses findet auf einer Streuobstwiese statt.
Mitzubringen sind wetterfeste Kleidung; persönliche Versorgung (Essen/Trinken); Schreibzeug; Schnittwerkzeug (Baumschere/Baumsäge/Handschuhe/ggfs. Leiter)
Es geht vom Bahnhof Werder (fast) immer am Wasser entlang, am Großen Zernsee, an der Wublitz, am Schlänitzsee und ein Stück am Sacrow-Paretzer Kanal. Letzteres soll den Anlass bieten für eine ausführlichere Darstellung des Wasserbaus in Brandenburg-Preußen. Interessant ist Schloss Golm auch wegen seiner illustren Gäste, außerdem befand sich in der Nähe eine Fabrik, deren Spuren nahezu getilgt sind. Es gibt einige sehenswerte Dorfkirchen zu bewundern, ein Dorf mit einer interessanten Siedlungsgeschichte, ein weiteres Schloss - dazu viel schöne Landschaft und noch mehr Wasser.
Ab Marquardt erfolgt die Rückfahrt mit RB/RE. Marquardt befindet sich im VBB-Tarifbereich C.
Festes Schuhwerk und geeignete Kleidung (an Regenschutz denken!) erforderlich. Rucksackverpflegung. Unterwegs gibt es Einkehrmöglichkeiten.
Treffpunkt: 10.30 Uhr am Bahnhof Werder, vor dem Imbiss.

freie Plätze Outdoor: Achtsamkeit mit mir selber - Waldbaden I Einführung

(Dahnsdorf, ab Mo., 12.4., 17.00 Uhr )

Ruhe und Entspannung im Einklang mit der Natur
Einfach mal nichts müssen, aber alles dürfen, so wie früher, als wir Kinder waren. Unbeschwert die Wolken beobachten, dem Käfer am Baumstamm einen Namen geben oder den Duft der Wildkräuter auf der Wiese schnuppern. Wir werden Zeit haben einen Baum zu spüren, zu riechen und die Rinde zu fühlen. Das Hirn mal auf RESET schalten. Das lernen die Teilnehmenden in diesem Kurs.
Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die von der Hektik des Alltags etwas Abstand suchen. Als Prävention bei Stress, Burnout, Schlafproblemen, Überlastung sowie bei Kreislauf- und Blutdruckstörungen.

freie Plätze Outdoor: Redensarten, Sprichwörter und Aphorismen

(Kleinmachnow, ab Mi., 14.4., 16.30 Uhr )

Philosophie im Garten

"Was also ist die Zeit? Wenn mich niemand danach fragt, weiß ich es; will ich einem Fragenden es erklären, weiß ich es nicht." (Aurelius Augustinus, 354 - 430)

Ausgehend von Redensarten, Sprichwörtern oder Aphorismen untersuchen wir philosophische Erklärungen zu verschiedenen Themen, z.B. Was ist die Zeit?, Was ist das Glück?, Freud und Leid, Was ist Angst?, Wahrheit und Wirklichkeit u.a.
Redensarten und Themen können gerne auch von den Teilnehmenden eingebracht werden.

Anhand der Erläuterungen wird eine Einführung in grundlegende philosophische Begriffe möglich und die Teilnehmenden kommen zu Erkenntnissen, weit über die Bedeutung der angesprochenen Zitate hinaus.

Der Kurs findet bei gutem Wetter im Garten statt!

Seite 1 von 2


freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Geschäftsstelle Kleinmachnow

Am Weinberg 18
14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203 803710/12
Telefax: 033203 803711
E-Mail: kleinmachnow@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Di und Do 10:00 – 12:00 Uhr
sowie 14:00 – 17:00 Uhr
*In den Ferien bis 16:00 Uhr. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

Geschäftsstelle Bad Belzig

Puschkinstraße 13
14806 Bad Belzig

Telefon: 033841 45430
Telefax: 033203 803711
E-Mail: info@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Di und Do 10:00 – 12:00 Uhr
sowie 14:00 – 17:00 Uhr
*In den Ferien bis 16:00 Uhr. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

Geschäftsstelle Werder

Adolf-Damaschke-Straße 60, 1.OG
14542 Werder (Havel)

Telefon: 03327 571030
Telefax: 033203 803711
E-Mail: werder@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Mo 12:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr
*Gilt nicht in den Schulferien. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

KMS PM
VHS
PM
ich will lernen
ich will deutsch lernen
Grundbildung