- - - Anmeldungen für die Kurse des Frühjahrssemesters 2021 nehmen wir vorzugsweise direkt online, per Mail oder Telefon entgegen. - - -
Kursangebote >> Kursbereiche >> Spezial >> Sommer- und Ferienkurse

Seite 1 von 2

Bei dieser Wanderung wandern wir hauptsächlich am Wasser entlang, nämlich an den Ufern des Templiner und des Schwielowsees, des größten der Havelseen, an dem sich naturnahe Uferbereiche mit einem gut ausgebildeten Röhrichtsaum erhalten haben; dort lebt eine vielgestaltige Vogelwelt. Stationen unseres Weges sind Geltow und das bei Fontane ausführlich beschriebene Petzow mit seiner Schinkelkirche, aber auch Baumgartenbrück, das eine große Bedeutung für die Maler der Havelländischen Malerkolonie hatte. Auf deren Spuren wandeln wir dann auch durch Ferch, wo bei rechtzeitigem Eintreffen das kleine, aber feine Museum der Künstlerkolonie besichtigt werden kann (Eintritt z. Zt. 3,00 €). Ab Ferch erfolgt die Rückfahrt mit dem Bus nach Potsdam Hauptbahnhof. (Ferch befindet sich im VBB-Tarifbereich C.)
Festes Schuhwerk und geeignete Kleidung (an Regenschutz denken!) erforderlich. Rucksackverpflegung. Unterwegs mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Treffpunkt: 10.00 Potsdam Hbf, Ausgang Lange Brücke
Was hat Identität mit Integration zu tun? Und welche Rolle spielt Kultur bei der Integration?
Welche Bedeutung haben kulturelle Unterschiede im Alltag? Und wie kann Integration und Partizipation gelingen?

Basierend auf den theoretischen Unterscheidungsmerkmalen von "Identität" und "Kultur", wollen wir durch interaktive Übungen und anhand von praktischen Beispielen diese und weitere Fragen verdeutlichen und diskutieren.

In Gruppenarbeit werden die theoretischen Inhalte in praktische, am Alltag orientierte Handlungsoptionen transferiert.

Ziel des Workshops ist es, gegenseitiges Verständnis für unterschiedliche Kulturen zu erlangen und Handlungsmöglichkeiten für ein interkulturelles Zusammenleben zu diskutieren und zu erarbeiten.

Der Workshop richtet sich an Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen und Multiplikator*innen im Bereich der Flüchtlingshilfe sowie an weitere Interessierte.

freie Plätze Vielfalt willkommen: Familien unterm Regenbogen

(Bad Belzig, ab Fr., 25.6., 16.00 Uhr )

Vielfalt spielt in unserer Gesellschaft eine immer größer werdende Rolle. Menschen kommen aus den unterschiedlichsten familiären Zusammenhängen, mit vielfältigen kulturellen sowie religiösen Hintergründen und Weltanschauungen. Sie unterscheiden sich zum Beispiel in Alter, Aussehen, Hautfarbe, Befähigung und Geschlecht und sie leben in unterschiedlichen Familienformen. Die Vielzahl an Aspekten, die einen Menschen ausmachen ist so komplex, dass manche davon im alltäglichen Leben weniger auffallen und keine große Rolle spielen, besonders wenn sie nicht so offensichtlich sind. Sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität sind solche Anteile der menschlichen Persönlichkeit, die oft nicht ohne weiteres wahrnehmbar sind. Hinzu kommt, dass diese Themen gerne bewusst gemieden werden, weil sie als zu privat empfunden werden, denn sie werden oft ausschließlich mit Sexualität in Verbindung gebracht. Das Ignorieren von Lebensrealitäten, egal aus welchen Gründen, kann aber auch zu Ausschluss und Diskriminierung führen. Um dem entgegenzuwirken, müssen sich alle in der Gesellschaft ihrer eigenen Vorurteile und Stereotype bewusst werden. Es gilt herauszufinden, wo unsere Sprache Bewertungen beinhaltet und wie konstruktiv mit diesen Erkenntnissen umgegangen werden kann, um Kindern und Jugendlichen den größtmöglichen Entfaltungsfreiraum zu gewährleisten, Stereotype zu vermeiden und gegen Ungleichbehandlung, Ausgrenzung und Diskriminierung vorzugehen. Dabei ist es wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle willkommen, repräsentiert und wertgeschätzt fühlen.

Die Veranstaltung bietet den Rahmen für die Reflexion eigener Haltungen, Wissen zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt, Kenntnisse zu Regenbogenfamilien und diversitätssensibler Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern. Im Seminar wird mit Impulsreferaten, kleinen Gruppenarbeiten, vielfältigen Methoden, Austauschrunden und Fallbesprechungen sowie mit der Vorstellung von Medien und Praxismaterialien gearbeitet.

freie Plätze Englisch-Intensivkurs I Bildungsfreistellung + vhs.cloud

(Bad Belzig, ab Mo., 28.6., 9.00 Uhr )

Für Bildungsfreistellung angefragt
Für Teilnehmende mit guten Vorkenntnissen.
Englisch Smalltalk und Konversation: Richtig üben - sicher fühlen
- Wichtiger Wortschatz
- Redewendungen
- Smalltalk / Konversation beim Telefonat, Geschäftstreffen
- Internationale "Business Etiquette"
Jeder flechtet sich seinen eigenen Korb. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Eine gute Gelegenheit das schöne Handwerk für sich selbst auszuprobieren oder Spaß daran zu haben gemeinsam mit einer Freundin/ einem Freund den Kurs zu besuchen.
Der Kurs ist für begleitete Kinder ab 7 Jahren geeignet.
Materialkosten von 10.00 € sind direkt im Kurs zu begleichen.

freie Plätze Erneuerbare Energie erleben

(Treuenbrietzen, ab Mi., 30.6., 9.30 Uhr )

Erneuerbare Energie erleben, für Familien in den Sommerferien:
Auf einem geführten Rundgang durch den Ort Feldheim erfahren Sie, wie man dort Strom und Wärme selbst herstellt. Vorbei an den Anlagen der Energieerzeugung laufen und lauschen wir durch den Windpark; wer möchte kann auch ein Pedelec testen (el. unterstütztes Fahrrad). In ein Windrad gehen wir rein, aber nicht rauf. Schließlich führen wir noch kindgerechte Experimente zu Biogas und Sonnenstrom durch. Familien dürfen an der Riechorgel Energie-Gerüche erraten und im einfachen Abschluss-Quizz das frisch erworbene Wissen testen. Im Außenbereich gibt es Trinkwasser und Bänke für ein selbst mitgebrachtes Picknick. Die Kurszeiten passen zum Linienbus Nr. 585, Halt "Feldheim". Die Wegstrecke vor Ort beträgt knapp 3 Kilometer, teils Schotterweg, für Kinderwägen und Laufräder mit Luftreifen geeignet.

freie Plätze DWV-Gesundheitswandern® I Einführung

(Michendorf, ab Mi., 30.6., 18.00 Uhr )

Gemeinsam wandern, Erfahrungen mit Gleichgesinnten austauschen und dabei gezielt etwas für die Gesundheit tun.
Das DWV-Gesundheitswandern® steht unter dem Motto "Let’s go - jeder Schritt hält fit", dem Bewegungsprogramm des Deutschen Wanderverbandes (DWV). Wir werden verschiendene Routen um Langerwisch erwandern. Unterwegs werden gemeinsam in der Gruppe leichte physiotherapeutische Übungen erlernt, die die Koordination, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Entspannung verbessern helfen. Außerdem werden bei jeder Wanderung gesundheitsbezogene Themen mit Tipps und Tricks für mehr Bewegung im täglichen Leben vermittelt.

Geplante Themen: Gesundheitswandern – Wieso? Weshalb? Warum?, Subjektives Anstrengungsempfinden, Gangschule – Die richtige Gehtechnik, Bewegung im Alltag

Der Kurs DWV-Gesundheitswandern® ist besonders für Wander- und Sport-Einsteigerinnen und -Einsteiger geeignet. Die Streckenlängen von 2 bis 4 km, sind einfach zu bewältigen; es wird im mäßigen Tempo und entspannter Atmosphäre gewandert.
Bei gesundheitlichen Problemen sollte im Vorfeld die Teilnahme ärztlich abgeklärt sein.

Wir wandern auch über Wiesen- und Wurzelpfade sowie sandige Wege. Bitte passende Schuhe und wetterangepasste Kleidung tragen sowie etwas zum Trinken mitbringen.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt (Ausnahme Extremwetter).

Treffpunkt am Gemeindezentrum Langerwisch, Neu-Langerwisch 26, 14552 Michendorf

freie Plätze Flechtkurs für Familien I Einführung

(Kleinmachnow, ab Sa., 3.7., 10.00 Uhr )

Flechten Sie mit der ganzen Familie oder z.B. die Großeltern mit ihren Enkeln!
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Jeh nach Wahl entsteht ein gemeinsamer Korb oder jeder flechtet sich seinen Eigenen.

Materialkosten ( jeh nach Korbgröße ) 5.00 € bis 10.00 € sind direkt im Kurs zu begleichen.

Termine 3. Juli. 10 bis 13 Uhr
10. Juli
Gestalten Sie unter "Schritt-für-Schritt-Anleitung" einer erfahrenen Mallehrerin beeindruckende Stadt- und Landschaftsimpressionen in aufregenden Farbkompositionen auf Keilrahmenleinwand in verschiedenen Größen in moderner Spachteltechnik.
Die Bilder üben wegen ihrer besonderen Spachteltechnik und ihrer beabsichtigten Ungenauigkeit einen besonderen Reiz aus. Das faszinierende Farbenspiel, die spontanen und spielerisch wirkenden Farbübergänge, die eine Zufälligkeit vermuten lassen, wirken auf die Betrachtenden unterschiedlich und regen die Phantasie zur Interpretationen an. Die wahrhafte Wirkung dieser Bilder findet sich dann "im Zurücktreten" von der Leinwand, wo sich dann die Motive voll entfalten.

Alle Materialien zur Bilderstellung werden gestellt. Für das Material sind 30,00 EUR vor Ort zu entrichten. Es sind 30 Minuten Pause angesetzt.

Bitte bringen Sie eine Küchenpapierrolle, eine Packung Feuchttücher sowie einen Karton für den Transport ihres feuchten Ölbildes mit. Auf Wunsch kann ein passender Schattenfugenrahmen (Holz/weiß) für 48,00 € am Kurstag erworben werden; die Rahmung erfolgt sofort kostenfrei vor Ort.
Jeder flechtet sich seinen eigenen Korb. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Eine gute Gelegenheit das schöne Handwerk für sich selbst auszuprobieren oder Spaß daran zu haben gemeinsam mit einer Freundin/ einem Freund den Kurs zu besuchen.
Der Kurs ist für begleitete Kinder ab 7 Jahren geeignet.
Materialkosten von 10.00 € sind direkt im Kurs zu begleichen.

Seite 1 von 2


freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Geschäftsstelle Kleinmachnow

Am Weinberg 18
14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203 803710/12
Telefax: 033203 803711
E-Mail: kleinmachnow@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Di und Do 10:00 – 12:00 Uhr
sowie 14:00 – 17:00 Uhr
*In den Ferien bis 16:00 Uhr. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

Geschäftsstelle Bad Belzig

Puschkinstraße 13
14806 Bad Belzig

Telefon: 033841 45430
Telefax: 033203 803711
E-Mail: info@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Di und Do 10:00 – 12:00 Uhr
sowie 14:00 – 17:00 Uhr
*In den Ferien bis 16:00 Uhr. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

Geschäftsstelle Werder

Adolf-Damaschke-Straße 60, 1.OG
14542 Werder (Havel)

Telefon: 03327 571030
Telefax: 033203 803711
E-Mail: werder@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Mo 12:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr
*Gilt nicht in den Schulferien. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

KMS PM
VHS
PM
ich will lernen
ich will deutsch lernen
Grundbildung