Sie befinden sich hier:
Kursdetails

F24B10402 Dürre & Daten

Wir trockenen aus! Der Fläming gehört mittlerweile zu den trockensten Regionen Deutschlands.

Um dieser Entwicklung zu begegnen, untersuchen wir im Citizen-Science-Ansatz Handlungsmöglichkeiten, um mehr Wasser im Boden zu halten. Mit digitalen Bodenfeuchtesensoren erforschen wir das sogenannte grüne Wasser, das den Pflanzen zur Verfügung steht.
In dem fünf-teiligen Workshop lernen Sie für die Wasserspeicherung relevante Bodeneigenschaften selbst zu beurteilen. Wir basteln Umweltsensoren und installieren diese bei Ihnen zu Hause (z.B. im Garten). Gemeinsam werten wir die gesammelten Daten aus, um zu verstehen, wie wir mehr Wasser in unseren Böden halten können.

Termin 1 - Auftaktveranstaltung Thema Boden
Termin 2 - Sensorbau
Termin 3 - Installation vor Ort
Termin 4 - Installation vor Ort
Termin 5 - Datenauswertung und Austausch

In Kooperation mit der Mitmach-Werkstatt und der Zukunftsschusterei (ein Smart-City Modelprojekt).

Kursort

Puschkinstraße 13
14806 Bad Belzig

Kursort

Weizgrunder Str. 4.
14806 Bad Belzig


Termine zum dieser Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
24.02.2024
Uhrzeit:
14:00 - 16:15 Uhr
Wo:
Wiesenburg, Schäferei Arensnest, Arensnest 3
Datum:
04.03.2024
Uhrzeit:
17:30 - 19:45 Uhr
Wo:
Bad Belzig, Mitmach-Werkstatt, Kulturzentrum
Datum:
19.03.2024
Uhrzeit:
16:00 - 18:15 Uhr
Wo:
vor Ort (bei den Teilnehmer*innen)
Datum:
09.04.2024
Uhrzeit:
17:00 - 19:15 Uhr
Wo:
vor Ort (bei den Teilnehmer*innen)
Datum:
03.05.2024
Uhrzeit:
17:00 - 19:15 Uhr
Wo:
Bad Belzig, KVHS, Puschkinstraße 13, R 8


Kurs teilen: