- - - Anmeldungen für die neuen Kurse des Herbstsemesters 2020 sind ab sofort möglich, vorzugsweise direkt online, per Mail oder Telefon. - - -
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik - Gesellschaft - Umwelt >> Umwelt

freie Plätze Das Klimaschutzkonzept des Landkreises PM und Bürgerbeteiligung

(Kleinmachnow, ab Mi., 7.10., 17.00 Uhr )

Klimaschutz betrifft uns alle. Auch unser Landkreis Potsdam-Mittelmark hat ein eigenes Klimaschutzkonzept mit Maßnahmen für die Jahre 2019 bis 2029 aufgestellt. Den Kern dieses Konzeptes stellt die Klimaschutz-Managerin Barbara Ral im Rahmen dieser Veranstaltung vor. Dabei werden aber nicht nur die laufenden Maßnahmen zur Diskussion gestellt, sondern ebenso die ganz konkreten Beteiligungsmöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis.

freie Plätze Der Wolf im Landkreis Potsdam-Mittelmark

(Bad Belzig, ab Fr., 9.10., 18.00 Uhr )

Zur Wolfspopulation im Land Brandenburg mit anschließender Diskussionsrunde
Der Vortrag erläutert die Biologie des Wolfes und die Situation im Land Brandenburg bzw. im Landkreis Potsdam-Mittelmark.
Wie sollte man sich bei einer Begegnung mit dem Wolf verhalten, was sollte oder kann man beachten /tun. Wie berechtigt sind Ängste vor dem Wolf etc.? Gerne beantworte ich Ihre Fragen.
Klimaschutz betrifft uns alle. Auch unser Landkreis Potsdam-Mittelmark hat ein eigenes Klimaschutzkonzept mit Maßnahmen für die Jahre 2019 bis 2029 aufgestellt. Den Kern dieses Konzeptes stellt die Klimaschutz-Managerin Barbara Ral im Rahmen dieser Veranstaltung vor. Dabei werden aber nicht nur die laufenden Maßnahmen zur Diskussion gestellt, sondern ebenso die ganz konkreten Beteiligungsmöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis.
Sie würden gerne nachhaltiger leben? Sie stört Ihr ganzer Kram und eigentlich wissen Sie auch, dass dieser Sie eher belastet als glücklich macht?
In diesem Workshop besprechen wir, wie Sie für sich zu einem nachhaltigeren Leben kommen können. Dieses kann auch minimalistischer sein. Wichtig dabei ist, dass Minimalismus nichts dogmatisches ist, was bedeutet einen Mangel zu erzeugen. Vielmehr schauen wir, was Ihnen wirklich wichtig ist und was nicht und an welchen Stellen Sie für sich, ganz ohne Zwang und Disziplin, zu mehr Nachhaltigkeit gelangen wollen.

Wie Ihre ersten und nächsten Schritte dafür aussehen, erarbeiten wir in diesem Workshop. Dabei wollen wir uns durch unsere Erfahrungen gegenseitig inspirieren.
15 Minuten Pause sind eingerechnet.

Anmeldung möglich Online: Nachhaltigkeit in der Krise

(Bad Belzig, ab Mo., 9.11., 19.00 Uhr )

Livestream über den Offenen Kanal ALEX Berlin
Unsere Welt steht an einem Kipp-Punkt, und wir spüren es. Einerseits geht es uns so gut wie nie, andererseits zeigen sich Verwerfungen, Zerstörung und Krise, wohin wir sehen. Ob Umwelt oder Gesellschaft - scheinbar gleichzeitig sind unsere Systeme unter Stress geraten. Wir ahnen: So wie es ist, wird und kann es nicht bleiben. Wie finden wir zu einer Lebensweise, die das Wohlergehen des Planeten mit dem der Menschheit versöhnt? Wo liegt der Weg zwischen Verbotsregime und Schuldfragen auf der einen und Wachstumswahn und Technikversprechen auf der anderen Seite? Diese Zukunft neu und ganz anders in den Blick zu nehmen - darin besteht die Einladung, die Maja Göpel in ihrem aktuellen Buch "Unsere Welt neu denken. Eine Einladung" ausspricht. Und über die wir mit Ihr diskutieren wollen.
Über die Referentin:
Prof. Dr. Maja Göpel ist Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), Mitglied des Club of Rome und Mitbegründerin der Initiative Scientists for Future. Im Frühjahr erschien ihr viel beachtetes aktuelles Buch "Unsere Welt neu denken. Eine Einladung".
Die Veranstaltung findet im Rahmen der digitalen Bundesfachkonferenz des Bundesarbeitskreises Politik-Gesellschaft-Umwelt des DVV zum Thema: Wie wollen wir leben? Bildung für eine nachhaltige Volkshochschule statt.
Unsere Veranstaltung läuft dabei nach dem bekannten "Smart Democracy"- Schema ab: Im Studio des Offenen Kanals ALEX Berlin halten zwei Referent*innen einen Impulsvortrag; anschließend folgt eine moderierte Diskussion unter Einbeziehung von Publikumsfragen. Die Veranstaltung wird über den Livestream des Senders in andere Volkshochschulen übertragen. Über eine Online-Plattform können Teilnehmende Fragen zum Thema stellen und damit die Diskussion mit den Expert*innen beeinflussen.

freie Plätze Das Klimaschutzkonzept des Landkreises PM und Bürgerbeteiligung

(Seddiner See, ab Mi., 11.11., 18.30 Uhr )

Klimaschutz betrifft uns alle. Auch unser Landkreis Potsdam-Mittelmark hat ein eigenes Klimaschutzkonzept mit Maßnahmen für die Jahre 2019 bis 2029 aufgestellt. Den Kern dieses Konzeptes stellt die Klimaschutz-Managerin Barbara Ral im Rahmen dieser Veranstaltung vor. Dabei werden aber nicht nur die laufenden Maßnahmen zur Diskussion gestellt, sondern ebenso die ganz konkreten Beteiligungsmöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis.

freie Plätze Schnitt von Obstbäumen I Grundkurs

(Bad Belzig, ab Sa., 21.11., 9.00 Uhr )

Theorie & Praxis mit dem Schwerpunkt Jungbaum-Erziehung
Der Schnittkurs am Hochstamm richtet sich an Menschen, die das Schneiden ihrer Obstbäume erlernen möchten. Das Motto ist, mit wenig Arbeit viel erreichen. Es werden Bäume erzogen, damit sie qualitativ hochwertiges Obst tragen können. Diese Bäume haben einen harmonischen Kronenaufbau und können später problemlos beerntet werden. Das Seminar findet in den Räumen der KVHS-Bad Belzig bzw. auf einer Streuobstwiese statt.
Mitzubringen sind wetterfeste Kleidung; persönliche Versorgung (Essen/Trinken); Schreibzeug; Schnittwerkzeug (Baumschere/Baumsäge/Handschuhe/ggfs. Leiter)

freie Plätze Unsere globale Ernährung. Themenquiz und Vortrag

(Kleinmachnow, ab Do., 26.11., 18.00 Uhr )

Ein historischer Reisebericht unseres Essens der etwas anderen Art. Mitraten und Staunen erlaubt! Das Gemüse im Supermarkt trägt ein Etikett mit seinem Herkunftsland. Doch woher kommen unsere Grundnahrungsmittel wie Weizen, Mais und Reis ursprünglich? Welche Reise hat das Zuckerrohr erlebt? Und was kann uns die Geschichte dieser Lebensmittel über die menschliche Migration, die Kolonialzeit und die heutige Weltwirtschaft erzählen? Diesen Fragen wollen wir gemeinsam in einer Mischung aus Themenquiz und Vortrag nachgehen.

In Zusammenarbeit mit den Brandenburgischen Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstagen (BREBIT).

freie Plätze Elektromobilität im Alltag - Laden und reisen

(Bad Belzig, ab Sa., 28.11., 10.00 Uhr )

Das Jahr 2020 ist der Startschuss in die Zukunft der Mobilität, elektrische Antriebe sind ein Baustein, denn sie sind emissionsfrei und effizient. Im Vergleich zu einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor ergeben sich neue Möglichkeiten, z.B. selbst erzeugten Strom aus der Solaranlage zu nutzen, verschiedene Strombieter auszuwählen und direkt vom Angebot erneuerbarer Energien (Wind und Sonne) zu profitieren. Zudem stehen gerade Einsteiger und Interessenten vor neuen "Herausforderungen". Wie reist man elektrisch? Wie und wo kann das Fahrzeug geladen werden? Was ist im Ausland zu beachten? Funktioniert das Elektroauto auch im Winter? Woher bekomme ich eine Ladekarte?

Die Veranstaltung greift die Erfahrungen auf und beantwortet alle Fragen rund um den "elektromobilen Alltag". Geeignet und spannend für Neueinsteiger, Interessierte und alle, die schon dabei sind.

Anmeldung möglich Online: Heizkostenabrechnung verstehen

(Bad Belzig, ab Mo., 7.12., 17.00 Uhr )

Onlinevortag - In Kooperation mit der Verbraucherzentrale
Den Zugangscode erhalten Sie nach Kursanmeldung.
Sie hatten bei der letzten Heizkostenabrechnung ein Guthaben? Wunderbar und abgelegt. Oder war doch eine Nachzahlung fällig, obwohl Sie geheizt haben wie immer? Abrechnungen können fehlerhaft sein. Wenn Sie wissen möchten, wo die Fehlerquellen liegen und welche Informationen sich noch in der Heizkostenabrechnung verstecken, sind Sie richtig. Außerdem gibt es Tipps für die Beurteilung des eigenen Verbrauchs. Die Teilnehmer werden gebeten, ihre letzte(n) Betriebs- und Heizkostenabrechnung(en) zur Auswertung mitzubringen.
Die Teilnehmenden benötigen ein PC/Laptop oder ein mobiles Endgerät mit einem Internetanschluss.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Referent:
Andreas Schmeller


freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Geschäftsstelle Kleinmachnow

Am Weinberg 18
14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203 803710/12
Telefax: 033203 803711
E-Mail: kleinmachnow@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Di und Do 10:00 – 12:00 Uhr
sowie 14:00 – 17:00 Uhr
*In den Ferien bis 16:00 Uhr. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

Geschäftsstelle Bad Belzig

Puschkinstraße 13
14806 Bad Belzig

Telefon: 033841 45430
Telefax: 033841 45137
E-Mail: info@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Di und Do 10:00 – 12:00 Uhr
sowie 14:00 – 17:00 Uhr
*In den Ferien bis 16:00 Uhr. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

Geschäftsstelle Werder

Adolf-Damaschke-Straße 60, 1.OG
14542 Werder (Havel)

Telefon: 03327 571030
Telefax: 03327 571031
E-Mail: werder@kvhs-pm.de

Sprechzeiten:
Mo 12:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr
*Gilt nicht in den Schulferien. Vereinbaren Sie gerne auch individuelle Termine mit uns.

Lageplan & Routenplaner

KMS PM
VHS
PM
ich will lernen
ich will deutsch lernen
Grundbildung