Sie befinden sich hier:

Ausschreibungen

Allgemeine Informationen zu unseren aktuellen Ausschreibungen erhalten Sie hier. Die Fristen zu den einzelnen Ausschreibungen entnehmen Sie bitte der Tabelle am Ende des Dokuments.

Vergabe von freiberuflichen Dozierendenleistungen für niedrigschwellige offene Lernangebote (Lernräume) der Alphabetisierung und Grundbildung gem. Richtlinie des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport und des Ministeriums der Justiz für die Förderung von Maßnahmen zur Alphabetisierung und Grundbildung in der EU-Förderperiode 2021-2027 laut Zuwendungsbescheid vom 14.04.2023

Mit nicht kursförmigen dezentralen Lernangeboten möchte das Regionale Grundbildungszentrum der Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark (kvhs PM) Zugänge zu (Grund-)Bildung schaffen und Grundbildungsdefizite ausgleichen. In den niedrigschwelligen Lernangeboten – Lernräume genannt -  können Lernende individuell ihre Lese- und Schreibkompetenzen verbessern, Rechnen üben, Grundkenntnisse in Englisch oder digitales Basiswissen erwerben und damit langfristig alltags- und erwerbsbezogene Kompetenzen verbessern.

Leistungsbeschreibung

Die Aufgaben der freiberuflichen pädagogischen Lernbegleitungen umfassen

  • Selbstständige Beratung und kontinuierliche Betreuung der Lernenden je nach ihren individuellen Lernbedürfnissen

  • Auswahl von entsprechenden Lernmaterialien und digitalen Lernplattformen  

  • Dokumentation der Lerninhalte / Zahl der betreuten Personen je Termin  

Weitere Aufgaben

  • Springer-Tätigkeit nach Vereinbarung um ein kontinuierliches Angebot in den Lernräumen anzubieten

Weitere Angaben zur Ausschreibung und zum Verfahren

Lernraumort:  

Die pädagogische Begleitung im Lernraum findet im Landkreis Potsdam-Mittelmark vorzugsweise in den jeweils geplanten, angegebenen Orten im Sozialraum statt. Änderungen in Absprache können möglich sein und richten sich nach den Rahmenbedingungen und Verfügbarkeiten beteiligter Dritter und Partner vor Ort. Die Lernräume finden vorzugsweise in Einrichtungen statt, die einen niedrigschwelligen Zugang zur Zielgruppe ermöglichen.

Lernraumzeit:

Die pädagogische Begleitung findet nach Vereinbarung jeweils an einem Lernraumort zu einem festgelegten Wochentag statt und richtet sich nach den Verfügbarkeiten vor Ort.

Springertätigkeiten finden nach Vereinbarung statt.

Zeitliche Verfügbarkeit der Dozierenden:

Die zeitliche Verfügbarkeit der Dozierenden richtet sich nach den jeweiligen Bedingungen vor Ort. Änderungen der vereinbarten Lernraumzeiten sind nach Absprache und mit Hinblick auf erfolgreiche Erreichbarkeit der Zielgruppe möglich.

Mit der Abgabe eines Angebotes erklärt der Bietende, dass er/sie im vorgegebenen Zeitraum an den festgelegten Wochentagen und Lernraumzeiten zeitlich verfügbar ist.

Durchführungszeitraum:

Die Lernräume sollen ab KW 2/2024 starten und bis zum 20.12.2024 enden (Änderungen vorbehalten).

Anforderungen an die Qualifikation:

Zugelassen werden Bietende, die über die erforderlichen fachlichen Voraussetzungen und möglichst über Erfahrung in der Ausbildung oder Weiterbildung von Erwachsenen verfügen. Wünschenswert ist ein sprachwissenschaftliches, pädagogisches oder vergleichbares Studium.

Angebotsabgabe:

Angebote per Mail an grundbildung@kvhs-pm.de   

Inhalt:

- Qualifikationen / Erfahrungen zur Lernbegleitung der Zielgruppe: Die entsprechenden Nachweise (Qualifikationsnachweise / Abschlusszeugnisse/ Verträge/ Teilnahme an Weiterbildungen etc.) sind in Kopie beizulegen. (Die Nachweise/Kopien müssen nicht beigelegt werden, wenn ein/e Bietende/r  bereits für die KVHS Potsdam-Mittelmark tätig war und im Dozierendenpool gespeichert ist und die Nachweise dort bereits vorliegen).

- Angebotspreis pro Unterrichtseinheit (45 min)

Angebote können für ein oder mehrere Aufträge abgegeben werden.

Bewertung der Angebote und Zuschlagserteilung:

Für die Zuschlagserteilung ist die persönliche und fachliche Eignung ausschlaggebend. Nach Ablauf der Angebotsfrist werden persönliche, telefonische Gespräche oder Gespräche per Videokonferenz mit den Bietenden geführt.

a) Bei mehreren Bietenden je Auftrag erhält der/die Bietende den Zuschlag mit der besten persönlichen und fachlichen Eignung. 

b) Bei Bietenden mit gleicher fachlicher Eignung je Auftrag entscheidet das Losverfahren (es wird ausgelost).

Wird bis zum Ablauf der Frist kein Zuschlag erteilt, gilt das Angebot als nicht berücksichtigt.

Die Dozierenden erhalten einen Honorarvertrag der kvhs (freiberufl. Leistungen).

Alle Bietenden werden über die erfolgte Zuschlagserteilung oder ggf. über die Aufhebung und erneute Einleitung eines Ausschreibungsverfahrens informiert.

Übersicht über die ausgeschriebenen Aufträge zur o.g. Verfahren: Bitte klicken Sie auf die Vergabenummer für ausführliche Informationen zum Einzelauftrag (als PDF).

Vergabe-Nr.         Leistungsort          Tag Leistungszeitraum         Kurzbezeichnung   Abgabe bis   Schriftliche Auskunft bis                   Bindungsfrist/Zuschlag bis
2024-11-We Werder Freitag  15.3.2024 - 20.12.2024 Päd Begl. Lernraum 04.03.2024 1.3.2024 7.03.2024

 

Das Regionale Grundbildungszentrum Potsdam-Mittelmark ist ein Projekt der Kreisvolkshochschule und wird unterstützt vom Landkreis Potsdam-Mittelmark.  Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes Brandenburg.